1.Herren | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite1.Herren | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Auswärtssieg im Spitzenspiel

12. 05. 2024

1:0 Auswärtssieg im Spitzenspiel gegen SVG Einbeck und ein Hoch auf Familie Ahlborn

Bevor wir zum Spielverlauf kommen folgt eine grandiose Story die klarstellt was Kapitän Kevin Ahlborn und Family bereit sind für das Team zu leisten.

Kapitän Kevin Ahlborn hatte sich für das Spitzenspiel gegen SVG Einbeck auf Grund einer Hochzeitseinladung in Polen abgemeldet. Am Ende der Woche schmiedete er aber erste Pläne doch am Sonntag sein Team als Kapitän auf den Platz zuführen. Zack war der Flug gebucht und Kevin flog am Sonntag morgen nach Berlin. Von Berlin sollte es mit dem Zug weiter nach Hannover gehen, sodass er pünktlich beim Spiel in Einbeck sein kann. Sehr früh stellte sich aber mal wieder ein großes Bahnchaos heraus. Kapitän kevin würde es nicht rechtzeitig zum Spiel schaffen. Kevin’s Eltern Sabine & Dirk machten sich ohne zu zögern auf den Weg nach Berlin um ihren Sohn rechtzeitig abzuholen und nach Einbeck zubringen. Durch eine Menge Stau wurde es zeitlich immer knapper und nach 7 Stunden Autofahrt war Kevin pünktlich um 14.45 Uhr am Sportplatz in Einbeck.

Vielen Dank für diesen unglaublichen Aufwand. Ihr seit der Wahnsinn.

So jetzt zum Spiel. 
SVG Einbeck kam besser in die Partie und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Zu nennenswerte Torchancen führte die Überlegenheit aber nicht. Moringen agierte auf schlechten Rasen mit vielen langen Bällen und konnte ab der 30.min auch immer wieder gute Angriffe starten. Das frühe anlaufen sorgte immer wieder für Ballgewinne die durch einen schlechten letzten Pass nicht zum Torerfolg führte. Kurz vor der Halbzeit hatte Lars Langner durch einen guten Schuss aus ca. 20 Metern die gute Chance auf die 1:0 Führung.

In Halbzeit zwei war es dann ein offener Schlagabtausch. Technisch war SVG Einbeck überlegen und stärker auf dem Platz, kämpferisch waren aber die Moringer klar Tonangebend und verteidigte Fehlerfrei in der zweiten Halbzeit. In der 61. Minute war es Stürmer Ray Sean Vogel der den Ball auf dem langen Pfosten einköpfen konnte und somit den wichtigen Führungstreffer erzielte.

Moringen musste Verletzungsbedingt immer wieder wechseln. Alle Spieler brachten aber Top Leistung auf den Platz und waren kämpferisch sofort bei der Sache.

Somit lies die Moringer Mannschaft auch in der Schlussphase nichts mehr zu und feierte einen verdienten Auswärtssieg.

Pfingstmontag geht es Zuhause gegen SVG GW Bad Gandersheim weiter.

 

Bild zur Meldung: Auswärtssieg im Spitzenspiel