Bannerbild | zur Startseite1.Herren | zur Startseite1.Herren | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

2:1 Auswärtssieg im Spitzenspiel gegen SG Rehbachtal

02. 06. 2024

Ein Intensiver Kampf über 90 Minuten endet in Volpriehausen mit 2:1 für den SV 07 Moringen


 

Um 15 Uhr war Anpfiff auf dem ungemähten „Fußballplatz“ in Volpriehausen. Liebe Grüße an die älteren Herren am Spielfeldrand. Unser Platz wird nicht von der Stadt gemäht und gepflegt. Alles Eigenleistung in Leitung von Dirk Ahlborn. Vielen Dank an dieser Stelle.


 

Beide Teams waren ab Minuten eins voll da und schenkten sich keinen Meter. SV Moringen agierte mit vielen langen Bällen über die Außenbahnen und SG Rehbachtal probierte trotz frühen Druck von Moringen mehr zu kombinieren.


 

Trotz intensiver Zweikämpfe und vielen Standards kam es nicht zu sehr viele gefährlichen Torchancen in den ersten 20 Minuten. Ein ausgeglichenes Spiel.


 

Nach einer tollen Kombination über die rechte Seite landete die Flanke von Lukas Deppen perfekt bei Kevin Wirt der den Ball per Direktabnahme im Tor unterbrachte. 1:0 für den SV 07 Moringen. Bis zur Halbzeit spielte dann nur Moringen. Hinten hatten sie Top Torjäger Wichmann unter Kontrolle und nach vorne drückte man weiter auf Tor Nummer 2. Dieses sollte aber vor der Halbzeit nicht mehr fallen.


 

SG Rehbachtal startete mutiger in Halbzeit zwei und lief früher an. Das sorgte für mehr Druck, aber auch für Räume in der gegnerischen Hälfte. Einmal waren die Moringer nicht geordnet in der Abwehrkette und schon konnte sich der beste Spieler der Heimelf, Jan Cedrick Fischer auf der rechten Außenbahn durchsetzen und perfekt servieren. So musste Jan Olschewski nur noch einschieben.


 

Moringen lies sich von dem Ausgleich nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. In einer eigentlich ausweglosen Kontersituation haben es Louis Beinsen und Dominik Müller geschafft den Ball gegen 5 Spieler + Torwart im Tor unterzubringen. Ein perfekter Doppelpass landete von Louis wieder bei Dominik Müller , der die Moringer in Minute 60 wieder in Führung schoss.


 

Linienrichter Nikki musste seinen Posten als Linienrichter räumen . Zu viel gepöbelt und den Schiedsrichter kritisiert. Das war zu aufregend gegen seinen alten Verein.


 

Rehbachtal machte die letzten 10 Minuten nochmal richtig druck. Ein Standard nach dem anderen flog tief in den 16er und wurde gefährlich. Die Moringer Hintermannschaft konnte aber alle Bälle leidenschaftlich verteidigen. Ein Freistoß aus ca 25 Metern setzen Jan Cedrik Fischer kurz vor Ende an den Querbalken. Marvin Curdt wäre aber wohl zur stellen gewesen bzw. hat den Ball an die Latte gelenkt.


 

Eine letzte Flanke mussten die Moringer noch überstehen und dann war endlich Schluss. Großer Jubel bei den Moringern.


 

Wieder Eine spannende Partie auf Augenhöhe. Wie schon im Hinspiel geht der SV 07 Moringen als Gewinner vom Platz.

 

Bild zur Meldung: 2:1 Auswärtssieg im Spitzenspiel gegen SG Rehbachtal